Ferienhaus Sandra / Silke
Meisenweg 4b / 3a
26553 Dornumersiel
-  Dornumergrode
Auskunft und Vermietung
Volker Klee
Uhlandstraße 15
69517 Gorxheimertal
Tel.: 0 62 01 - 2 12 15
Fax: 0 62 01 - 29 01 07
E-Mail: volker.klee@t-online.de
Web: www.ferienhaus-nordsee-kur.de
Drucken | Fenster schließen

Freizeitangebote (saisonabhängig)

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere reichhaltigen Freizeitangebote:


Strand/Wasser-Sport



Strand Dornumersiel
Die beiden Ferienhäuser liegen in unmittelbarer Nähe zur Nordsee. Den Badestrand können Sie bequem zu Fuß aber auch mit dem Fahrrad oder dem Auto (3 km) erreichen. Relaxen Sie in einem Strandkorb oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Meer. Urlaub am Meer, das muss nicht zwangsläufig nur schwimmen bedeuten. Am Badestrand können Sie sich z. B. bei Beach-Volleyball oder anderen Strandspielen austoben.

Für alle, die gerne schwimmen, gibt es außerdem die Möglichkeit, das beheizte Meerwasserbad am Strand von Dornumersiel zu besuchen. Das Bad verfügt über ca. 1.500 qm Wasserfläche sowie getrennte Schwimmer- und Nichtschwimmer-Bereiche, ein Schwimmerbecken mit 25 m-Bahnen und Sprungturm. Fitness- und Animationsangebote sorgen dafür, dass sowohl Ausdauerschwimmer, Sonnenanbeter als auch die Kinder voll auf ihre Kosten kommen. Spielt das Wetter einmal nicht mit und Sie wollen trotzdem nicht auf den Badespaß verzichten, dann besuchen Sie die Hallen- und Erlebnisbäder "Sonneninsel" in Bensersiel oder "Ocean Wave" in Norddeich.

Alle die das feuchte Element so umfassend wie möglich auskosten möchten, haben die Möglichkeit, bei guter Windlage auf der Nordsee zu surfen oder eine Segeltour zu den umliegenden Nordseeinseln zu unternehmen. Informationen über Gastliegeplätze erhalten Sie am Yachthafen Dornumersiel und in Neßmersiel. Auch Angeln ist an der Nordsee ein besonderes Vergnügen. Sie können mit dem Fischkutter ab Dornumersiel zum Hochseeangeln fahren. Ruhiger ist das Angeln am Mahlbusen, dem Binnensee in Dornumersiel und im Dornumersieler Tief.

Der Nordseewind lädt ein zum Drachensteigen. Dornumersiel verfügt über eine separate Drachenwiese, wo Sie mit einem Flug-Lenkdrachen unter Umständen auch einmal abheben können. Am Strand von Dornumersiel finden Sie außerdem eine Skaterbahn, die sich besonders bei den jüngeren Inline-Skatern großer Beliebtheit erfreut. Die flache Landschaft in und um Dornumersiel sorgt außerdem dafür, dass kein Fan dieser Sportart zu kurz kommt. Rund um den Hafen Dornumersiels werden zahlreiche weitere Outdoor-Aktivitäten angeboten, wie z. B. Tennis oder Minigolf.

nach oben

Wattenmeer


Ein besonderes Naturereignis ist das Wattenmeer (UNESCO Weltnaturerbe). Das Wattenmeer der Nordsee ist mit rund 8.000 km2 Wasseroberfläche das größte der Erde. Es liegt zwischen dem Festland und den ostfriesischen Inseln. Das Watt ist eine flache Schwemmlandküste und wird vom Wechsel der Gezeiten entscheidend geprägt. Durch den zweimal täglichen Wechsel zwischen Ebbe und Flut hat sich eine ökologisch einzigartige Landschaft mit einer speziellen Tier- und Pflanzenwelt entwickelt.

Wattwanderungen, bei denen man teilweise knöchel- bis knietief in den Schlick sinkt, sind eine gesunde und abwechslungsreiche Betätigung. Wattwanderungen sollten Sie nur unter Leitung erfahrener Wattführer unternehmen.

Das "Mekka der Wattwanderer" ist Neßmersiel. Von hier können Sie unter fachkundiger Leitung an Wattwanderungen durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und zu den Nordseeinseln Baltrum und Norderney teilnehmen.

Biologische Watterkundungen mit kürzeren Laufzeiten ins Wattenmeer werden auch in Dornumersiel angeboten, die insbesondere für Kinder ein ganz besonderes Erlebnis darstellen.

nach oben

Interessantes für Kinder


Im "Reethaus am Meer" in Dornumersiel bietet der Doroness-Club im großen Kinderspielhaus Freizeitaktivitäten und viele Spielgeräte für Kinder im Alter von 4 - 11 Jahren. Für die ganz Kleinen hält das Bambiniland eine Krabbelstube bereit. Ihre Kinder erleben viele Stunden Spaß mit Gleichaltrigen. Das Angebot umfasst zum Beispiel Piratentage oder Gespenstertage und es kann vorkommen, dass abends statt des vertrauten Kindergesichts plötzlich ein Indianer vor Ihnen steht. Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch die Mini-Disco. Kinder haben im Doroness-Club garantiert ihren Spaß und können bei Teilnahme an den angebotenen Aktionen außerdem tolle Preise gewinnen. An der Touristeninformation erhalten Sie nähere Auskünfte. Außerdem bietet das Reethaus aber auch Kurse für Familien, in denen mit den unterschiedlichsten Materialien gebastelt werden kann. Ein Ferienprogramm für Kinder wird auch in Bensersiel angeboten.

Während die Kleinen ihren Spaß im Doroness-Club haben, können die Eltern die Möglichkeit nutzen, auch Mal einen Tag ohne Kinder auszuspannen. Statten Sie doch unserem Wohlfühlzentrum einen Besuch ab. Hier finden Sie Ruhe und können Ihre Energiereserven neu auftanken. Ein gut geschultes Team beantwortet außerdem alle Ihre Fragen rund um das Thema Kuren, Therapien, Fitness und Wellness.

Im Indoorspielpark „Sturmfrei“ in Neßmersiel finden Sie Attraktionen für Kinder / Jugendliche:
  • Sportarena für Fußball, Volleyball
  • Poolball
  • Trampoline
  • Air Hockey
  • Tischtennis
  • Kicker
  • Kletterburg über 3 Etagen
  • Boulderwand
  • Minibowlingbahn
  • Erlebniskino
  • Xbox, Kinect, Wii, Sinstar
  • Fußballgolf
  • Billard / Dart, Massagestühle, Fitnessgeräte
Für die Kleinen bestimmt von großem Interesse ist die Möglichkeit des Ponyreitens im Dornumerland. Ausritte durch Felder und Wiesen sind ein Genuß für Groß und Klein, es sind mehrere Reiterhöfe im Dornumerland vorhanden.

nach oben

Natur genießen


Für unsere Gäste, die sich gerne an der freien Natur bewegen, bieten sich ausgedehnte Spaziergänge über die an der Nordsee gelegenen Deiche oder um den direkt in Dornumersiel gelegenen Speichersee (Mahlbusen) an. Auf dem Mahlbusen können Sie mit Tretbooten oder mit Kanus fahren. Wer es ganz gemütlich mag, der kann auch an einer Kutschfahrt durch Dornumersiel teilnehmen.

Das flache Land ist ideal für Fahrradtouren.

Es gibt in der Umgebung mehrere Möglichkeiten, Fahrräder und Bollerwagen zu leihen.

Beliebte Ausflugsziele bei Radfahrern sind die Bockwindmühle und das Wasserschloss in Dornum. Darüber hinaus laden zahlreiche Flussläufe und Kanäle zu Kanufahrten ein. In der Nähe von Neßmersiel finden Sie eine der rund 19 Stationen von "Paddel & Pedal". Ab hier haben Sie die Möglichkeit, per Fahrrad bzw. Kanu die Gegend zu erkunden. Die erforderliche Ausrüstung können Sie vor Ort leihen. Paddeln Sie z. B. zuerst über die "Fehne" in Richtung Norddeich, und fahren Sie anschließend zurück mit dem Fahrrad.

Besuchen Sie außerdem den Nationalpark Wattenmeer. Eine der größten Wattenmeerlandschaften der Erde ist Lebensraum für eine seltene Tier- und Pflanzenwelt. Erkunden Sie die Salzwiese mit den einzigartigen Salzwiesenpflanzen, die die Salzwiese zu jeder Jahreszeit in anderen Farben erblühen lassen. Pflanzen wie Tiere haben sich auf diesen Lebensraum spezialisiert. Die zahlreichen Vögel können auf keinen anderen Lebensraum ausweichen.

Ein ebenso sehenswertes Ausflugsziel ist der Hochmoorsee bei Aurich. Die unter Naturschutz stehende Moorlandschaft mit Deutschlands größtem Hochmoorsee ist auch bekannt unter dem Namen "Ewiges Meer". Das Seebecken entstand vor ca. 8.000 Jahren, als sich zwischen mehreren aufeinander zuwachsenden Hochmooren mit der Zeit eine mit Wasser gefüllte Mulde bildete. Über einen Bohlenweg kann man die Moorlandschaft bis an die Ufer des ca. 3 Meter tiefen und 90 ha großen schilfumsäumten Sees durchwandern. Das stark säurehaltige Wasser des Ewigen Meeres eignet sich kaum als Lebensraum für Pflanzen oder Tiere. Um so mehr Artenvielfalt ist in der umgebenden Moorlandschaft zu bewundern.

nach oben

Ausflugsziele


Rings um Dornumersiel gibt es viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, die es sich zu besuchen lohnt, wie z. B. Aurich, die Jever-Brauerei in Jever oder den Marine-Hafen in Wilhelmshaven. Bekannt durch den Bau großer Kreuzfahrtschiffe (z. B Aida Cruises) ist die Meyer-Werft in Papenburg. Aber auch das VW-Werk in Emden, die Seehundaufzuchtsstation in Norddeich sowie das Schöpfwerk in Dornumersiel selbst lohnen einen Ausflug. Von Dornumersiel starten außerdem regelmäßig Bustouren nach Bremerhaven und Groningen in den Niederlanden. Auch die Städte Norden und Oldenburg sind einen Ausflug wert. Oder Sie besuchen Pilsum mit dem berühmten Leuchtturm, auch "Otto-Turm" genannt.

Einen Ausflug lohnen auch die Seehundbänke und das Wattenmeer sowie die Inseln Baltrum, Borkum, Juist, Langeoog, Norderney, Spiekeroog, Wangerooge oder Helgoland mit dem Schiff. Anlegeplätze gibt es in Dornumersiel, Neßmersiel, Bensersiel, Neuharlingersiel, Harlesiel, Norddeich und Emden.

In Neßmersiel finden Sie außerdem die bisher einmalige Indoor-Erlebniswelt der ostfriesischen Küste. In dem mit allen technischen Voraussetzungen ausgestattetem Multifunktionszentrum werden wetterunabhängig zahlreiche attraktive und generationsübergreifende Freizeitaktivitäten angeboten, die von Fitness und Wellness mit Saunabereich bis hin zu Kultur und Erlebnisgastronomie sowie Entertainment und Animation reichen.

Auch aus der Luft ist der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmehr ein Anblick, den man sich nicht entgehen lassen sollte und so stellt ein Rundflug über das Wattenmehr mit Start von den Flugplätzen Carolinensiel-Harle und Norddeich ein ganz besonderes Urlaubs-Highlight dar.

Mag es ansonsten schwer sein, Kinder von einem Museumsbesuch zu begeistern, das Buddelschiffmuseum in dem Fischerort Neuharlingersiel überzeugt von ganz allein. Hier werden 90 Buddelschiffe in Flaschen von einem Fassungsvermögen zwischen 0,7 Litern und 60 Litern ausgestellt. Ein Highlight unter vielen ist die Titanic.

Das Moormuseum "Moordorf" bei Aurich ist das meistbesuchte Museum in Ostfriesland. Hier wird vor dem Hintergrund einer großartigen Moorlandschaft die 200-jährige Entwicklungsgeschichte einer Moorkolonie vorgestellt.

Das Dörpmuseum in Münkeboe zeigt, wie sich das Leben der Bewohner eines Moorranddorfes in der Vergangenheit abspielte. Dort besteht die Möglichkeit, auch persönlich einen Einblick in die Tätigkeit eines Handwerkers jener Tage zu gewinnen.

Im Sielhafenmuseum in Carolinensiel wird gezeigt, wie sich das Leben der Bewohner eines Sielhafens in vergangenen Tagen abspielte. Für Kinder gibt es Spezialführungen und die Möglichkeit, an bestimmten Stationen selbst aktiv zu werden.

Weitere Sehenswürdigkeiten rund um die Geschichte Ostfrieslands sind u.a. der Störtebeckerturm in Marienhafe und die Zwillingsmühlen in Greetsiel.

Im Leeraner Miniaturland in Leer wird in einer Modellandschaft die Region auf mehr als 1000 qm mit ihren zahlreihen Sehenswürdigkeiten im Maßstab 1:87 originalgetreu abgebildet.



© 2008-2018 Ferienhaus Dornumersiel
Drucken | Fenster schließen